DJV-Bonn > Start > BJV Termine > BJV-Termine

Bonner Begegnung: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

24.01.2018 (19:00)

Wir laden Sie hiermit herzlich zur ersten „Bonner Begegnung“ für das Jahr 2018 in das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ein.

Sie erwartet eine Führung durch das Gemeinsame Melde- und Lagezentrum von Bund und Ländern und ein Austausch mit dem Präsidenten Christoph Unger zu allen Themen des Bevölkerungsschutzes.

Mittwoch, 24. Januar 2018
Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)
Provinzialstraße 93,  53127 Bonn-Lengsdorf
Beginn: 19.00 Uhr
Treffpunkt: Am Eingang
(Auf dem Gelände gibt es Parkmöglichkeiten.)

Schutz Kritischer Infrastrukturen, Warnung der Bevölkerung, Krisenmanagement, Kulturgutschutz, CBRN-Schutz (Schutz vor den Auswirkungen von chemischen (C), biologischen (B) sowie radiologischen (R) und nuklearen (N) Gefahren), Hilfe für Deutsche bei Katastrophen im Ausland, Betreiben der Warn-App „Nina“ – das sind nur einige Aspekte mit denen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesamts für Bevölkerungsschutzes in Bonn befassen. Es ist mit seinen rund 370 Köpfen in Bonn-Lengsdorf angesiedelt, dazu gehört eine Akademie in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

2004 wurde das BBK als wichtiger Beitrag des Bundes zur „Neuen Strategie zum Schutz der Bevölkerung in Deutschland“ errichtet. Es nimmt als Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI) Aufgaben im Bevölkerungsschutz und in der Katastrophenhilfe wahr.

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 17. Januar 2018 per Mail an: djv-bonn@djv-bonn.de. Eine Anmeldebestätigung kann leider nicht versandt werden.
Vergessen Sie nicht, bei der Anmeldung bitte das Geburtsdatum anzugeben.
Am Veranstaltungstag weisen Sie sich bitte durch einen gültigen Personalausweis oder Reisepass aus.

Gerne möchten wir Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Aufgaben des BBK geben und würden uns freuen, Sie bei dieser Bonner Begegnung begrüßen zu dürfen.

Zurück